EBOX Support

Für alle Fragen zur EBOX

EBOX Webmail

Roundcube v1.0 alte Version

EBOX Documents

techn. Dokumentation

EBOX Webadmin

Administration Ihrer EBOX

EBOX DSL Produkte

DSL Leitungen

  • bis 100/10MBit
  • WLAN 802.11a/b/g
  • fixe IP Adresse(n)
  • Flat-Rate
  • Firewall geschützt
  • 2 analoge Telefon Anschlüsse ohne Mindestumsatz

PREIS: ab 25,- EUR ex.Ust

EBOX Mail Produkte

Mail Accounts

  • POP3 u. IMAP mit SSL
  • Web-Mail inkl. Kalender
  • AntiVirus/Spam Schutz
  • Backup Option
  • Groupware Option (Scalix, Zimbra, Zarafa)


PREIS: ab 5,- EUR ex.Ust

EBOX Webhost Produkte

WebHost 1/2/3/4

  • in beliebigen Grössen
  • Linux Apache
  • PHP5, PERL CGI
  • MYSQL
  • Webstatistiken
  • Zugriff über SCP/SFTP
  • mit Backup Option
  • mit SSL Option

PREIS: ab 11,- EUR ex.Ust

EBOX VoIP

dialog Telefonie

  • VoIP Anlagen
  • IAX und SIP Trunks
  • kostenloses Fax-In
  • Anwendungen für Vermittlungsstellen
  • beliebige Konferenzschaltungen

PREIS: ab 10,- EUR ex.Ust






Aktuelles
letztes Update vom 22.08.2016 22:00
20.08.2016 Wartungshinweis - bedingt durch eine notwendige Hardware Wartung wird das Email-Empfangs-System für ca. 8h ab 23:20h ausser Betrieb genommen. Sie können jedoch weiterhin auf Ihre Mails zugreifen und versenden. Der Empfang von neuen Mails ist jedoch nicht möglich.
Die Wartung wurde um 05:45h beendet. Alle Systeme up & running.
16.08.2016
WARNUNG
CryptoLocker - derzeit kommt es wieder vermehrt zu Mail-Sendungen von sogenannten "CryptoLockern" (Trojaner/Malware), die Ihre Festplatten nach Befall verschlüsseln und nur nach Zahlung von "Lösegeldern" sich bereit erklären, den entsprechenden Entschlüsselungs-Schüsssel zu übermitteln.
Die befallenen Dateien sind verloren.
Deswegen empfehlen wir entsprechende Anti-Malware Software, strikte Sicherheitseinstellungen und Vorgaben, regelmässige Datensicherungen, Schulung Ihrer Mitarbeiter und vor allem Ermahnung zur Vorsicht beim Öffnen von jeglichen Anhängen und Aktivieren von Programmen, die über das Internet geladen werden. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Programm nach Aufforderung starten oder aktivieren sollen! - im Zweifel bitte immer nicht ausführen
Auch unsere Anti-Malware Einrichtung auf der EBOX bietet wie jeder andere Malware Schutz nie zu 100% Schutz vor Angriffen. Deswegen ist die Letztinstanz immer der Mensch, der die Aktionen ausführt und auch der ist, der aufmerksam und bedacht Aktionen setzen sollte.
13.05.2016 Sophos Clean - seit vorgestern gibt es ein neues AV Removal Tool von Sophos. Es ist ein "on demand" Erkennungs- und Entfernungstool für ralle Windows Betriebssysteme (32/64bit) ab Windows 7. Es ist 30 Tage kostenlos mit allen Funktionen erhältlich. Es kann parallel zu allen gängigen AV Lösungen eingesetzt werden. [Link]
31.03.2016 HINWEIS Internet of Things - 7 Tipps für mehr Sicherheit [LINK]
30.03.2016 Sophos 'Sandstorm' - ein Datenblatt zur neuen Sandboxing-Lösung von Sophos finden Sie über den [LINK].
Sophos 'Heartbeat' und 'Synchronized Security' - wie funktionieren diese revolutionären Sophos-Technologien eigentlich? In unserem neuen Video erklären wir die Funktionsweise anschaulich.
15.03.2016 WARNUNG CryptoLocker wieder im Umlauf - Achten Sie auf Mails mit ZIP Anhängen von unbekannten teilweise offensichtlich falschen EMail Adressen. Löschen Sie das Mail und öffnen nicht die ZIP Datei. Deaktivieren Sie die automatische Vorschau in Ihrem EMail Programm bzw. die JavaScript Funktion im HTML Viewer. Es sind seit einigen Tagen verstärkt sogenannte 'CryptoLocker' Viren (Ransomware 'Locky') im Umlauf, die den Inhalt Ihrer Festplatte und anderen angeschlossenen Speichern verschlüssln und Ihnen so den Zugriff darauf entziehen. Der Urheber versucht so Gelder für die Herausgabe des Entschlüsselungsschlüssels zu erpressen!

Verwenden Sie nur einen sehr guten Anti-Malware Schutz. Die Investition rechnet sich, in dem Sie sich fast 100% 'sicher' fühlen können. Wir empfehlen die Endpoint Protection Software von SOPHOS - siehe Einschaltung oben.

Ein kostenloses Viren/Malware Entfernungsprogramm von Sophos gibt es über diesen [LINK].

Infos zur erfolgreichen Bekämpfung und Hintergrundinformation erhalten Sie im Experten-Whitepaper von Sophos und in einem aufgezeichneten Webinar.
Zugangsinformationen
Posteingang mail.ebox.at - POP3 verschlüsselte mit SSL/TLSv1 (Port 995) oder IMAP4 mit SSL/TLSv1 (Port 993)
oder mit STARTTLS/TLS auf Port 110 (POP3) oder Port 143 (IMAP4)
Postausgang smtp.ebox.at - SMTP verschlüsselt mit SSL/TLSv1 (Port 465) und STARTTLS/TLS (Port 587)
Anwender Unterstützung
Support bitte verwenden Sie support@ebox.at oder das Web Formular
SYSTEM INFO
letztes Update vom 29.08.2016 14:45
QMail Stats MX01
QMail Stats MX02
QUEUE local 0/remote 53/todo 0 QUEUE local 1/remote 5/todo 0
Blacklist CHECK_RBL OK - mail.ebox.at BLACKLISTED on 0 servers of 39 Blacklist CHECK_RBL OK - spool.ebox.at BLACKLISTED on 0 servers of 39
Timings MX01
Timings MX02
SMTP SMTP OK - 0.055 sec. response time SMTP SMTP OK - 0.006 sec. response time
Timings DC01
Timings DC01
SMTP SMTP OK - 0.094 sec. response time SMTPS SMTP OK - 0.160 sec. response time
POP3 POP OK - 0.003 second response time on port 110 POP3S POP OK - 0.108 second response time on port 995

© 1994-2016, powered by C1.IT solutions